Drucken

Cornrows

Cornrows

Cornrows

Unter Cornrows versteht man auch "Französische Zöpfe". Es handelt sich dabei um eine Frisur, bei der die Haare an der Kopfhaut entlang geflochten werden. Je mehr und dünner die Cornrows sind, desto schöner werden sie und desto länger hält die Frisur.
Wie die Rastazöpfe, schaden Cornrows dem Eigenhaar nicht und können problemlos entfernt werden. Das Einflechten von Cornrows ist zwar schon ab einer Eigenhaarlänge von 5 – 6 cm möglich, ideal hinsichtlich der Haltbarkeit sind jedoch 10,5 cm und länger! 
Nachts ein Satin-/Seidentuch um die Frisur wickeln, Seide ist sehr glatt und verhindert das die Bettwäche an den Haaren rubbelt. Beim Haare waschen das Shampoo in der Hand mit Wasser aufschäumen und auf die Kopfhaut/Haare auftragen (bitte nicht rubbeln!), mit viel Wasser gut ausspülen. Einmal pro Woche waschen genügt, bei Bedarf kann auch öfter gewaschen werden. Trocknen Sie Ihre Haare, indem Sie sie mit einem Handtuch vorsichtig abtupfen (auch hier bitte nicht rubbeln!). Danach lufttrocknen (beste Methode!) oder vorsichtig Fönen. Regelmäßig Pflegespray (zum Bsp. Better Braids oder Afro Sheen Spray) verwenden. Diese Produkte pflegen das Eigenhaar und das Kunsthaar, verleihen Glanz und helfen bei Juckreiz. Die Tragezeit beträgt 1,5 bis 2 Monate.